de

Pesto Genovese Saucenrezept mit Zedernuβkernen

Pesto nennt man eine dunkelgrüne italienische Sauce, die ursprünglich aus Genua stammt und mit Pasta serviert wird. Diese Sauce wird aus Zedernuβkernen angefertigt und dann mit frischem Basilikum, Parmesan, Knoblauch und Olivenöl abgeschmeckt. Für 350 ml Pesto Genovese Sauce benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Bund Basilikum (entspricht etwa 100 g Basilikumblättern);
  • 250 ml Olivenöl;
  • 150 g geraspelten Parmesan;
  • 120 g sibirische Zedernuβkerne;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack;

Zubereitung:

  • Knoblauchzehe hacken;
  • Basilikumblätter gut abwaschen und abtropfen lassen. Dann die Blätter (ohne die Stiele) grob hacken;
  • Den gehackten Knoblauch, die Hälfte des Olivenöls (125 ml), die Zedernuβkerne und eine Prise Salz und Pfeffer in einen Standmixer geben (oder eine Küchenmaschine) und alles gut zerkleinern;
  • Gehackte Basilikumblätter und den Rest des Olivenöls (125 ml) zu der Mischung hinzugeben und erneut gut mixen. Tip: stoppen Sie den Standmixer kurz und kratzen Sie die Zutaten mit einem Schaber vom Rand in die Mitte;
  • Den Parmesan hinzugeben und mit den übrigen Zutaten erneut mixen;
  • Und schon ist Ihr Pesto Genovese fertig zum Verzehr mit Pasta oder anderen Gerichten. Es hält sich im Kϋhlschrank, in einem Schraubdeckelglas etwa eine Woche lang;

Guten Appetit!